Kontakt zur Johann-Peter-Schäfer-Schule    Sitemap der Johann-Peter-Schäfer-Schule

Ihr direkter Kontakt

Zentrale/Pforte:
(06031) 608 0

Sekretariat:
(06031) 608 102

Fax:
(06031) 608 499

Fahrschülerbetreuung:
(06031) 608 319

Dezember 2022
Diesen RSS-Feed abonnieren

Im digitalen Zeitalter geht vieles, aber "echte" Begegnungen lassen sich damit nicht ersetzen. Nach zwei Jahren, in denen die Veranstaltung aufgrund der Corona-Pandemie nur digital stattfinden konnte, war es endlich so weit: Die Johann-Peter-Schäfer-Schule Friedberg richtete ihren Weihnachtsbasar wieder in traditioneller Form aus. "Livemusik, viele schöne Gespräche und der Duft von frischen Waffeln - und das alle gemeinsam. Das haben wir lange vermisst", freute sich Schulleiterin Verena Trebels, "und dann hat es passenderweise auch noch geschneit." Den Anfang machte die Friedberger Stadtkapelle, die in der Aula für die Schüler, deren Eltern und Familien sowie die Mitarbeiter aus allen Bereichen einen bunten Mix an Weihnachtsliedern spielte. Anschließend trat der Schulchor unter der Leitung von Musiklehrerin Beate Hesse auf und sang die Lieder "Lebkuchen ess´ ich für meinen Leben gern" und "Herzlichen Willkommen in der Weihnachtszeit". Schulleiterin Trebels, die vor Kurzem den Zusatz "komissarisch" abgelegt hat, erhielt zu diesem Anlass nachträglich von der Schulgemeinde ein großes Lebkuchenherz. In Sachen Kreativität ging es danach nahtlos weiter. Im Schulhaus zeigten die Klassen und Internatsgruppen auf den drei Etagen des Schulhauses an ihren Verkaufsständen, was sie mit jeder Menge Eifer und Phantasie hergestellt hatten. Von Weihnachtsbäumchen aus Stöcken, Engeln für die Christbaumspitze über selbstgeschöpfte Karten aus Papier bis hin zu Fühlmobiles und Gartendeko aus Ton war für jeden Geschmack etwas dabei. Wer Hunger auf etwas Süßes bekam, der konnte sich im Cafe mit Gebäck und leckeren Waffeln versorgen. "Ein toller Vormittag und ein wunderbarer Abschluss für das Jahr. Ich habe viele strahlende Gesichter gesehen", lautete das rundum zufriedene Fazit von Verena Trebels, die lachend meinte: "Auf ein Neues im Dezember 2023!"

Link zum Video mit der Stadtkapelle Friedberg.

Basar01

Basar02

Basar1

Basar2

Basar3

Basar4

Basar5

Basar6

Basar7#

Basar8

Basar9

Basar10

 

 

weiterlesen ...
08 Dez

Weihnachtsbasar 2022

Nach drei Jahren Pause ist es so weit: wir können endlich unseren traditionellen und sehr beliebten Weihnachtsbasar wieder aufleben lassen.

Mittwoch, 14.12.2022, 10 - 12.45 Uhr (Beginn auf dem Schulhof, bei zu großer Kälte bzw. Schlechtwetter in der Aula)


Mit weihnachtlicher Musik der Friedberger Stadtkapelle und unserem Grundstufenchor sowie den vielen kreativen Verkaufsständen und weiteren Angeboten der Internatsgruppen und Klassen möchten wir uns auf das anstehende Fest einstimmen. Das Adventscafé in der Aula, das dankenswerterweise von Eltern übernommen wird, bietet die Möglichkeit zum Verweilen.

Wir möchten ferner den schönen Anlass des Basars zum Jahresabschluss nutzen, um die offizielle Amtseinführung als Schulleiterin von Frau Trebels durch Herrn Dr. Dinges vom Staatlichen Schulamt gemeinsam als Schulgemeinde zu begehen.

Noch genauere Angaben über den Ablauf und die Angebote sind unter folgendem Link zu finden:

       Ablauf und Angebote                                            Lageplan

Wir wünschen allen Schülerinnen und Schülern, Eltern, Familien, Freunden, Gönnern und Mitarbeiter:innen der Johann-Peter-Schäfer-Schule bereits jetzt eine frohe und gesegnete Weihnachtszeit und einen guten Start ins Jahr 2023.

weiterlesen ...
07 Dez

Esel Hugo, der Nikolaus und zwei Engel

Da staunten die Schülerinnen und Schüler nicht schlecht: Ein Esel in der Turnhalle? Und auf dem Flur? Aber es ist tatsächlich so gewesen ;-) Wobei er auf seiner Erkundungstour nicht alleine war. Hugo hatte den Nikolaus dabei und zwei Engel. Alle zusammen erwarteten dann am Nikolaus-Tag die Kinder der Grundschulklassen im Schulgarten. Hugo hatte einen großen Sack mit Geschenken für alle mitgebracht, die der Nikolaus verteilte. Dazu lasen er und die beiden Engel aus dem goldenen Buch vor, was die Kinder im letzten Jahre so alles gelernt haben und gut können. Esel Hugo spitzte die Ohren und war zufrieden mit dem, was er da zu hören kam. Ein Knecht Ruprecht war nicht nötig ;-) Großer Dank geht an Zisan, Aylin, Herrn Kipp, Frau Bank-Lauer, Frau Hommel-Wenz !!!

Nikolaus 1 Nikolaus 2

Nikolaus 3 Nikolaus 5 Nikolaus 6

weiterlesen ...

© 2020 Johann-Peter-Schäfer-Schule, Schule für Blinde und Sehbehinderte | Impressum | Datenschutz