Kontakt zur Johann-Peter-Schäfer-Schule    Sitemap der Johann-Peter-Schäfer-Schule

previous arrow
next arrow
Slider

Ihr direkter Kontakt

Zentrale/Pforte:
(06031) 608 0

Sekretariat:
(06031) 608 102

Fax:
(06031) 608 499

Fahrschülerbetreuung:
(06031) 608 319

Herzlich Willkommen

Alles Wissenswerte rund um das Thema Corona erfahren Sie hier (bitte Bild anklicken):

                                                    Bild Corona Virus

 

Die Johann-Peter-Schäfer-Schule ist eine Bildungseinrichtung für Schülerinnen und Schüler mit dem Förderschwerpunkt Sehen in der Trägerschaft des Landeswohlfahrtverbandes Hessen.
Wir fördern, unterrichten, erziehen und beraten Kinder und Jugendliche mit Beeinträchtigung des Sehens in den Bereichen Frühförderung, Schule, Schülerheim/Wohnheim und überregionalem Beratungs- und Förderzentrum (üBFZ).

Wir unterstützen Bildung, Teilhabe und inklusive Beschulung in allen unseren Bereichen. 

 

Schule der Vielfalt

Schule der Vielfalt

Ein wesentliches Merkmal unserer Schule liegt in der Vielfalt der Schülerschaft. Alle Kinder und Jugendliche kommen wegen einer Beeinträchtigung des Sehens (u.a. Blindheit, Sehbehinderung, CVI, Mehrfachbeeinträchtigung) zu uns und erhalten eine auf ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte Förderung, umfassende Bildung und Erziehung in 27 Klassen von der Vorklasse bis zur Berufsschule.

weiterlesen

Besondere Förderung für ihr Kind

Besondere Förderung für ihr Kind

Wir legen großen Wert auf eine individuelle Förderung. Diesem Anspruch werden wir mit einem umfangreichen Bildungs- und Förderangebot von Vorklasse bis Berufsschule sowie darüber hinaus mit den erweiterten Förderschwerpunkten Lernen, geistige und körperlich-motorische Entwicklung gerecht. Durch die Durchlässigkeit der Bildungsgänge werden beste Voraussetzungen dafür geschaffen, Entwicklungen zu berücksichtigen und individuelle Schullaufbahnen zu ermöglichen.

weiterlesen

Das überregionale Beratungs- und Förderzentrum unterstützt Inklusion

Das überregionale Beratungs- und Förderzentrum unterstützt Inklusion

Entscheiden sich Eltern für eine wohnortnahe und inklusive Beschulung, begleitet unser überregionales Beratungs- und Förderzentrum den Lernprozess vor Ort mit fachlicher Beratung und einem auf die individuellen Bedürfnisse abgestimmten Medien- und Hilfsmitteleinsatz. Im Rahmen von vorbeugenden Maßnahmen (VM) beziehungsweise der inklusiven Beschulung (IB) werden zur Zeit 280 Schülerinnen und Schüler, deren Lehrerinnen und Lehrer bzw. deren Eltern beraten unterstützt. Mit dieser Form der Beratung setzen wir Inklusion Tag für Tag in der Praxis um.

weiterlesen

Frühes Lernen

Frühes Lernen

Sehen ist ein Lernprozess, und die ersten Jahre sind entscheidend für die weitere Entwicklung des Kindes. Je eher eine Beeinträchtigung des Sehens erkannt wird, desto besser sind die Möglichkeiten, die Entwicklung des Kindes durch individuell abgestimmte und spezifische Förderung und Hilfen günstig zu beeinflussen. Die interdisziplinäre Frühförderung der JPSS in Friedberg und Wiesbaden mit 16 Sozialpädagogen und einer Förderschullehrerin begleiten 200 Kinder im Vorschulalter.

weiterlesen

Spezifische Medien im Medienzentrum

Spezifische Medien im Medienzentrum

Punktschriftbücher, Lesegeräte, Lupe, Little Room , Braillezeile, Sprachausgabe,- Blinde und sehbehinderte Kinder und Jugendliche benötigen auf ihre Bedürfnisse abgestimmte Medien und Arbeitsmaterialien.

weiterlesen

Vielfalt gestalten!- Ganzheitliches Lernen im unserem Internat

Vielfalt gestalten!- Ganzheitliches Lernen im unserem Internat

In zehn Schülerheimgruppen (je sechs bis acht Kinder und Jugendliche) und zwei ganzjährigen Wohnheimgruppen schaffen wir Angebote für das Lernen in sozialen Bezügen, das eine bereichernde Freizeitgestaltung und die selbstbestimmte Teilhabe an der Gesellschaft zum Ziel hat. Die Basis einer individuellen Förderung unter Berücksichtigung blinden- und sehbehindertenspezifischer Gesichtspunkte stellt die Zusammenarbeit der insgesamt 101 Erzieherinnen und Erzieher mit weiteren Fachkräften aus den Bereichen Psychomotorik, Physiotherapie und Rehabilitationslehrerinnen (Orientierung & Mobilität) dar.

weiterlesen


Aktuelles

Elternbrief - Geänderte Taxiabfahrtszei…

Sehr geehrte Eltern, bitte lesen Sie den Elternbrief im Anhang. Das Sekretariat der Johann-Peter-Schäfer-Schule

WEITERLESEN

Kulturwoche 23. - 25.05.2022

Lieder einüben und auf der Bühne vor Publikum präsentieren, künstlerisch tätig sein und die Ergebnisse in Ausstellungen der Schulgemeinde zeigen:...

WEITERLESEN
Lange Wartezeit endet: Goalball-Team endlich wieder auf Reisen

Lange Wartezeit endet: Goalball-Team end…

Gemeinsam reisen, Spielorte und Städte erkunden, andere Sportler kennenlernen und natürlich zusammen gewinnen und verlieren: Das alles (und noch einiges...

WEITERLESEN
Pizza-Picknick

Pizza-Picknick

Alles neu macht der Mai: Endlich nicht mehr drinnen essen, sondern auch mal draußen bei diesem tollen Frühlingswetter. Das sagten...

WEITERLESEN
Alpakas zu Besuch an der JPSS

Alpakas zu Besuch an der JPSS

Große Aufregung herrschte am 23.02.2022 an der Johann-Peter-Schäfer-Schule. 3 Alpakas hatten sich angekündigt und die Vorfreude der Schülerinnen und Schüler...

WEITERLESEN

Die GE-Abteilung ruft "Helau!"

Gerade weil dieses Jahr kein Straßenfasching stattfinden kann, wollten Schüler*innen de GE-Abteilung der JPSS ihren eigenen Faschingsumzug veranstalten. Also wurde...

WEITERLESEN

Galerie

Schulhaus

Die Gestaltung des Geländes ist nach den Bedürfnissen von Kindern und Jugendlichen mit Beeinträchtigung des Sehens ausgerichtet Lassen Sie sich mitnehmen zu einem Rundgang durch unsere Einrichtung. 

WEITERLESEN

Termine

Kalender

Hier listen wir Ihnen regelmäßig unsere aktuellen Termine auf, damit Sie sofort erfahren wann wir in unserer Schule, was planen. 

WEITERLESEN

© 2020 Johann-Peter-Schäfer-Schule, Schule für Blinde und Sehbehinderte | Impressum | Datenschutz