Startseite der Johann-Peter-Schäfer-Schule    Kontakt zur Johann-Peter-Schäfer-Schule    Sitemap der Johann-Peter-Schäfer-Schule

Berufsschule

Hr. Tutewohl -200

Ihr direkter Kontakt

Zentrale/Pforte:
(06031) 608 0

Sekretariat:
(06031) 608 102

Fax:
(06031) 608 499

Fahrschülerbetreuung:
(06031) 608 319

Bereiche

Berufsschule

Berufsschulklasse

Die Abteilung Berufsschule der Johann-Peter-Schäfer-Schule umfasst

 

  • die auf drei Jahre verlängere zweijährige Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung
  • die Kaufmännische Berufsschule in Teilzeitform für ausgewählte Berufe im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung
  • die Berufsvorbereitungsklasse

 

Der Unterricht in den Klassen der Berufsschule erfolgt gemäß den Lehrplänen des Landes Hessen. Im Mittelpunkt steht dabei die Förderung des einzelnen Schülers und dessen Vorbereitung auf eine berufliche Tätigkeit. Dabei werden individuelle Bedürfnisse und sehgeschädigten-spezifische Aspekte besonders gefördert. Dies wird durch kleine Klassen ermöglicht und durch eine individuelle Förderung bei der Berufsfindung, Berufsvorbereitung und Bewerbung unterstützt. Eine besondere Bedeutung hat in diesem Zusammenhang der durch die Abteilung Berufsschule organisierte Tag des Berufes.

 

Der „Tag des Berufes“ an der Johann-Peter-Schäfer-Schule dient der beruflichen Orientierung von blinden und sehbehinderten Schülerinnen und Schülern unserer Schule, Schülerinnen und Schülern aus der ambulanten Beratung sowie der Hermann-Herzog-Schule (Sehbehindertenschule in Frankfurt) und findet alle 2 Jahre statt.

 

Die Schülerinnen und Schüler haben den ganzen Vormittag Gelegenheit, sich individuell über ihre beruflichen Perspektiven zu orientieren und mit

 

  • den verschiedenen Ansprechpartnern aus den Berufsbildungswerken in Soest Stuttgart und Chemnitz sowie vom Bildungszentrum für Blinde und Sehbehinderte in Nürnberg
  • Vertreter des Berufsförderungswerkes in Mainz
  • Arbeitgebervertretern
  • Ansprechpartner aus Werkstätten für behinderte Menschen
  • Vertretern der Agentur für Arbeit
  • jungen sehgeschädigten Menschen mit Ausbildungs- und Berufserfahrung Gespräche zu führen, die dem Berufswahlprozess dienen.

 

Am Nachmittag findet in der Aula ein Marktplatz der Berufsinformationen statt, zu dem auch die Eltern eingeladen werden.

 

Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltu…

  Die zweijährige Berufsfachschule Wirtschaft und Verwaltung ist für blinde und sehbehinderte Schüler auf 3 Jahre verlä...

weiterlesen

Kaufmännische Berufsschule (Teilzeit)

Blinden oder hochgradig sehbehinderten jungen Menschen, die einen Ausbildungsvertrag auf dem Regelarbeitsmarkt im Berufsfeld Wirtschaft und Verwalt...

weiterlesen

Berufsvorbereitungsklasse

Die BVK ist ein besonderer Bildungsgang an beruflichen Schulen nach § 39 Abs. 6 Hessisches Schulgesetz zur Vorbereitung der beruflichen Integrati...

weiterlesen

Zentrale/Pforte: (06031) 608 0 
Sekretariat: 
(06031) 608 102

Fax: (06031) 608 499 
Fahrschülerbetreuung: (06031) 608 319